Startseite

  Über uns

  Anerkennungen

  Wie helfen?

  Unsere Partner

  Unsere Sponsoren

  Kontakt

  Downloads

  Weblinks

  Archiv

  Impressum

  DSGVO


Wir unterstützen die Schweinfurter Kindertafel



Schweinfurter Kindertafel auf Facebook
Besuchen Sie auch die Schweinfurter Kindertafel auf Facebook


 

 



„Gemeinsam gegen den Hunger”

In Deutschland gibt es viele Kinder, die nicht genug zu essen haben. Dies wird von vielen Menschen nicht wahrgenommen oder auch verdrängt.

Viele Eltern oder alleinerziehende Elternteile leben von der Sozialhilfe. Weil das wenige Geld schon für viele andere Dinge ausgegeben werden muss, kann nur am Essen gespart werden. Um solchen Kindern wenigstens an Schultagen ein gesundes Schulbrot anzubieten, haben wir die Schweinfurter Kindertafel gegründet.

Kinder sind die schwächsten Mitglieder unserer Gesellschaft. Sie hängen ganz von ihren Eltern oder alleinerziehenden Elternteilen ab. Sie haben sich ihre Lebenssituation nicht ausgesucht, sondern sind in sie hineingeboren worden. Sie kennen kaum andere Lebenslagen. Kinder sehnen sich oft nach Lebensveränderungen, von denen sie nicht wissen, wie sie aussehen.

Studien belegen, dass vor allem einkommensschwache Menschen häufig an Lebensmitteln sparen und eine ausgewogene Ernährung vernachlässigen. Unregelmäßige, ungesunde oder mangelnde Ernährung wird so zu einem Gesundheitsrisiko. Arm = krank + hungrig, diese Gleichung darf nicht aufgehen! Zumal an anderer Stelle noch nicht abgelaufene Lebensmittel weggeworfen werden.



Bitte beachten!
Die Schweinfurter Kindertafel e.V. wird NIEMALS Spendenaufrufe per Telefon tätigen!
Teilen Sie uns
JEDEN Vorfall mit!


Donnerstag, 07. Januar 2021


SCHWEINFURT • Sebastian Seuffert (rechts), Inhaber der Firma Bärmann-Fraas in Schweinfurt, hat eine Spende in Höhe von 1000 Euro an den Vorsitzenden der Kindertafel e.V., Stefan Labus, übergeben. Gemeinsam mit der Kindertafel möchte er dafür sorgen, dass bedürftigen Kindern in Schulen und Kindergärten ein ausgewogenes Essenspaket gestellt werden kann. Die Kindertafel ist für die Spende sehr dankbar: Besonders die Kleinsten bräuchten Geborgenheit und Sicherheit, schreibt der Verein in einer Pressemitteilung. Die Kinder seien unsere Zukunft und sie müssten mit vereinten Kräften geschützt werden. Mit dem Verteilen von Frühstücksbeuteln könne die Kindertafel einen Teil dazu beitragen, dass die Mädchen und Jungen "täglich Sternstunden erleben".

© Jochen Jörg
© Foto: Sven Piontek
Quelle: Volkszeitung Schweinfurt

 

 

© Heinrich A. Stöcker 2009-2021